Neue Auszubildende bei den SIEPMANN-WERKEN

Warstein, 01.09.2016. Insgesamt sechs neue Berufsanfänger beginnen am 1. September 2016 bei den SIEPMANN-WERKEN ihre Berufsausbildung.

Am ersten Ausbildungstag begrüßten Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbilder die jungen Menschen zum Start ins Berufsleben bei den SIEPMANN-WERKEN.

Jonas Krone und Andre Papenfort (Industriemechaniker), Edwin Baumann und Maximilian Koroll (Zerspanungsmechaniker), Dominik Linse (Werkstoffprüfer), David Blumenröhr (Industriekaufmann)

Jonas Krone und Andre Papenfort (Industriemechaniker), Edwin Baumann und Maximilian Koroll (Zerspanungsmechaniker), Dominik Linse (Werkstoffprüfer), David Blumenröhr (Industriekaufmann)

Zusammen mit ihren Eltern erhielten die neuen Auszubildenden zunächst die Gelegenheit, ihre neuen Arbeitsplätze kennenzulernen und mehr über die Hintergründe und die Geschichte des Unternehmens zu erfahren. Die Betriebsbesichtigung führte sie zunächst durch das Schmiedewerk, anschließend durch das Armaturenwerk PERSTA.

In den nächsten Jahren werden die jungen Schulabgänger zu qualifizierten Fachkräften in verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet.

Das Unternehmen SIEPMANN-WERKE bildet derzeit 40 Nachwuchskräfte in neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen und Studienkooperationen aus. Damit investiert das traditionsreiche Unternehmen in die eigene Zukunft – und die des Standorts Belecke.

Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbildungsleiter wünschten den neuen Mitarbeitern einen guten Start ins Berufsleben und eine erfolgreiche Ausbildung.

01.09.2016Jonas Krone und Andre Papenfort (Industriemechaniker)

Edwin Baumann und Maximilian Koroll (Zerspanungsmechaniker)

Dominik Linse (Werkstoffprüfer)

David Blumenröhr (Industriekaufmann)

 

Das Foto zeigt außerdem:

Korinna Schwittay             Sprecherin der Geschäftsführung

Peter Lohren                       Betriebsratsvorsitzender

Clemens Becker                 Ausbildungsleiter

Harald Beckers                   Ausbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.