Rettungshubschrauber bei SIEPMANN

Belecke, 26.07.2016. Gestern Morgen ereignete sich auf dem Betriebsgelände der SIEPMANN-WERKE ein Arbeitsunfall. Bei Instandhaltungsmaßnahmen während der Betriebsferien durch ein externes Unternehmen wurde einer der Mitarbeiter des ext. Unternehmens im Bereich des Nackens verletzt. Aufgrund der möglichen Folgen einer Verletzung im sensiblen Nackenbereich forderte der Notarzt vorsichtshalber einen Rettungshubschrauber an. Der Verletzte wurde daraufhin ins Krankenhaus geflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.