Mit den Grundlagen der Metallbearbeitung geht’s los. In der großen Ausbildungswerkstatt der SIEPMANN-WERKE erlernst du zunächst das Feilen, Bohren, Drehen und Fräsen stählerner Werkstücke in Handarbeit. Im nächsten Schritt lernst du den Umgang mit den modernen Maschinen, die dir diese Handarbeit im späteren Arbeitsalltag abnehmen. Du erfährst, wie die digital gesteuerten Maschinen für jeden Auftrag programmiert und bedient werden.

Am Anfang eines jeden Auftrags steht die technische Zeichnung. Diese lesen und interpretieren zu können, ist die Voraussetzung für die Wahl der richtigen Werkzeuge, Materialien und Prüfmittel. Wenn die CNC-Maschine programmiert, bestückt und fertig eingerichtet ist, beginnt der eigentliche Prozess der Zerspanung. Doch trotz hoher Automatisierung ist auch währenddessen deine Aufmerksamkeit gefordert, denn die Qualität der Fertigung, die Einhaltung der Toleranzen und die fehlerfreie Bearbeitung liegen in deinen Händen – und müssen kontinuierlich überprüft werden.

Das bringst du mit:

- gute, schulische Leistungen, insbesondere im Fach Mathematik

- präzise, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise

- handwerkliches Talent und technisches Interesse

Die harten Fakten:

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Berufsschule: Lippe-Berufskolleg, Lippstadt

Vergütung:
1. Ausbildungsjahr: 940,13€
2. Ausbildungsjahr: 986,94€
3. Ausbildungsjahr: 1.056,49€
4. Ausbildungsjahr: 1147,82€

Du kannst dir diese technisch-zeichnerische Berufsausbildung für dich vorstellen?

Dann schick uns deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Schulzeugnis.